Riester-Rente - Versicherungen Vergleichen
Risiko & Vorsorge
Riester-Rente
Die Vorteile der Riester Rente:
  • lebenslange garantierte Rentenzahlungen
  • bis zu 150% Beitragsgarantie bei Rentenbeginn zzgl. Überschussbeteiligung
  • staatliche Förderung über Zulagen und Steuervorteil
  • Vermögensschutz bei Arbeitslosigkeit [weiterlesen]
Die Riester-Rente ist vor allem für Familien mit Kindern, junge Menschen sowie niedrigere Einkommensgruppen und geringfügig Beschäftigte (Minijobrente) eine attraktive Altersvorsorge.
Sie zahlen einen laufenden Beitrag ein und erhalten dann vom Staat Zulagen (Grundzulage, Kinderzulage, evt. Berufseinsteigerbonus) und Steuervergünstigungen (Beiträge sind als Sonderausgaben steuerlich abzugsfähig). Um die maximale staatliche Förderung zu erhalten, müssen Sie jährlich einen so genannten Mindesteigenbeitrag von 60 EUR anlegen, abzüglich der Ihnen zustehenden Zulagen.
Sie erhalten ab dem vollendeten 60. Lebensjahr (ab Versicherungsbeginne 2012 gilt das 62. Lebensjahr) oder mit dem Beginn der gesetzlichen Rentenzahlung, z.B. zum 65. Lebensjahr, eine garantierte lebenslange zusätzliche Rente. Zudem ist auch eine einmalige Kapitalleistung von bis zu 30% des angesparten Kapitals zu Rentenbeginn möglich.
Das Vermögen der RiesterRente der Ansparphase ist im Fall der Arbeitslosigkeit geschützt, muss also nicht aufgebraucht oder angerechnet werden.
Durch die steuerliche Förderung der Beiträge sind im Gegenzug später die Rentenleistungen in voller Höhe mit dem individuellen Steuersatz zu versteuern. Dabei ist die steuerliche Belastung im Alter aber meist niedriger als im Berufsleben, da der individuelle Steuersatz während der Erwerbsphase in der Regel höher ist. [schließen]

Sollten Sie spezielle Fragen oder weitere Informationen zur Riesterrente haben, nutzen Sie bitte eine unserer Kontaktmöglichkeiten.

 

Angaben zur Riester-Rente

 

Personendaten

 
Welchen Betrag möchten Sie anlegen?
 
Ihren Familienstand
 
Wie viele Kinder haben Sie?
 
Ab welchem Alter soll die Rente ausbezahlt werden?
 
Wie soll Ihr Geld angelegt werden?
 
Berufsgruppe