Girokonto - Versicherungen Vergleichen
Konto & Kredit
Ein Girokonto besitzt heutzutage fast jeder. Dieses Konto wird es für die laufenden Geldein- und -ausgänge wie z.B. Einkauf und Telefonkosten, Daueraufträge, Bezahlen mit EC- und Kreditkarte sowie für die Einzahlung von Gehalt genutzt.
Für Geld, das auf das Girokonto einbezahlt wird, bezahlen die Banken unterschiedlich hohe Zinsen. Diese sind allerdings meist niedriger im Vergleich zu einem Tagesgeldkonto.[weiterlesen]
Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Girokonto Vergleich. Auch bieten immer mehr Banken ein Konto ohne Kontoführungs- und/oder Überweisungsgebühren an. Bei einem Wechsel sollte auch überlegt werden, ob man auf regionale Nähe der Bank wert legt, oder dies nicht wichtig ist, da man sowieso die meisten Geldgeschäfte online regelt. Kleinere Banken bieten oft höhere Zinsen als Direktbanken vor Ort an.

Ein anderes wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Girokontos ist das Kreditlimit der Bank und die festgesetzte Höhe der Überziehungszinsen. Meistens kann ein Kreditlimit bis zum Dreifachen der durchschnittlichen, monatlichen Geldeingänge verhandelt werden, dies ist aber nicht empfehlenswert, da die Banken bei Überziehung von sehr hohen Überziehungszinsen profitieren. [schließen]

Sollten Sie spezielle Fragen oder weitere Informationen zum Girokonto haben, nutzen Sie bitte eine unserer Kontaktmöglichkeiten.